Herzlich willkommen bei der UWG Rheinbach

die UWG Rheinbach freut sich über Ihren Besuch auf ihren Internetseiten. Wir bieten Ihnen aktuelle Informationen zur Stadtpolitik und über unsere Arbeit im Rat der Stadt und in seinen Ausschüssen. Ausserdem finden Sie die Termine und Ort unserer Bürgersprechstunden, unserer Fraktionssitzungen sowie der Sitzungen des Rates und der Ausschüsse.

Uns interessiert aber auch Ihre Meinung: Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, lassen Sie es uns wissen. Und natürlich können Sie bei uns auch aktiv mitmachen!  Die Kontaktaufnahme ist ganz einfach: Senden Sie uns eine Email oder sprechen Sie einen unserer Ratsvertreter oder sachkundigen Bürger an.

Aktuelles

Haushalt
2018

19.04.2018
Entlastung ist das Gebot der Stunde
Rheinbacher UWG Fraktion lehnt den Haushalt 2018 ab
Keinen ermutigenden Eindruck und düstere Aussichten hinterließ der vorgelegte Entwurf des Haushaltes für das Jahr 2018, der in der Ratssitzung am 11.04. 2018 im Himmeroder Hof zur Genehmigung anstand. [mehr]

170325-Abfallkorb-150

04.03.2018
Deutliche Erhöhung der Verwarngelder bei Umweltverstößen gefordert
Als Perle der Voreifel wird Rheinbach auf der Internetseite der Stadt Rheinbach offeriert und ihr mittelalterliches Flair als Besuchsmagnet erwähnt. Auch der Gewerbeverein Rheinbach lockt die Besucher z.B. zu den verkaufsoffenen Sonntagen oder zu Rheinbach Classic, zum beschaulichen Bummel durch die historische Altstadt ein. Diesem Eindruck wird sich der Besucher des Städtchens auf den ersten Blick auch nur schwer entziehen können
.
Dieses schöne Ambiente wird allerdings im steigenden Maß durch wildes Müllentsorgen beeinträchtigt. Wer mit offenem Auge durch Rheinbach geht, wird mit achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen, leeren Pizzakartons, Kaffeebechern, Papiertaschentüchern und weiterem Unrat an vielen Stellen in der Stadt konfrontiert. Die Stadt Rheinbach hat zwar eine ordnungsbehördliche Verordnung, in  ... [mehr]

180110-Öffentliche_Grünfläche-150

23.02.2018
Blühwiesen starten zunächst im Weilerfeld und im Freizeitpark
Rheinbacher Verwaltung folgt dem Antrag der UWG gegen das Insektensterben

Wie berichtet, hatte die UWG Fraktion Rheinbach im Dezember 2017 in einem Antrag an den zuständigen Ausschuss für Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr die Verwaltung aufgefordert, wirksame Maßnahmen gegen das Insektensterben zu veranlassen. Die UWG hatte vorgeschlagen, auf geeigneten ... [mehr]

180226-L113-150

18.02.2018
UWG Rheinbach fragte erneut nach
L 113 von Rheinbach nach Merzbach auch Richtung Neukirchen wird 2018 repariert
Bereits Anfang 2017 hatte die UWG die Rheinbacher Verwaltung mit einem Antrag aufgefordert, beim Baulastträger der Landesstraßen nach dem Stand der  ...[mehr]

171018-Gesamtschule-150

18.02.2018

Anmeldeverfahren an Gesamtschule bringt zunächst Ablehnung für 30 Rheinbacher Kinder
UWG kritisiert Ablehnung der Dringlichkeitsentscheidung durch CDU/FDP
Mit 192 Anmeldungen zum kommenden Schuljahr zeigt die Gesamtschule einmal mehr ihren Erfolg als zukunftsorientierte Schule des gemeinsamen Lernens. Leider übersteigt in diesem Jahr auch aufgrund  ...[mehr]

180128-Flüchtlinge

25.01.2018

Integration durch Beschäftigung
Immer wieder kommt es in der Flüchtlingsunterkunft Schornbusch zu unliebsamen Vorfällen zwischen den dort lebenden Flüchtlingen. Politik und Verwaltung sind sich einig, dass eine der Ursachen der Umstand ist, dass viele Flüchtlinge während des Tages für sich keine Aufgaben sehen und ... [mehr]

Quelle: ka.stadtwiki.net

9.1.2018

Gegen das Insektensterben
UWG Fraktion fordert Blührasenstreifen und Blühwiesen auf geeigneten kommunalen Flächen
Auch wenn es viele Leute nicht kümmert, Fakt ist, dass die Zahl der Insekten in den letzten Jahren um mehr als 70% abgenommen hat. Seit 1989 haben wir ... [mehr]

3.12.2017

UWG Rheinbach unterstützt Elterninitiative zur Neugestaltung
der OGS-Beitragsstruktur für Geschwisterkinder
Die Stadt Rheinbach muss im Haushaltssicherungskonzept ohne Zweifel sparen und mehr Geld einnehmen um 2021 einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Zu den „Stellschrauben“ gehören seit langem auch die Gebühren. Zu den ... [mehr]

171018-Gesamtschule-150

26.11.2017

UWG Antrag zur Raumplanung der Gesamtschule einstimmig befürwortet
Verwaltung entwickelt mögliche Konzepte und sucht interkommunale Abstimmung
Sehr zufrieden zeigte sich Ratsherr Jörg Meyer in der letzten Sitzung des Schulausschusses mit den von der Verwaltung nun zugesagten Plänen zur Klärung der Raumsituation der Gesamtschule Rheinbach. Die seit ihrer Gründung ... [mehr]

171018-Bank-am-Bahnhof-150

18.10.2017

Bahn entsprach dem Wunsch der Rheinbacher UWG-Fraktion  -  Zwei neue Sitzbänke im Bushaltebereich aufgestellt
„Es geschehen noch Zeichen und Wunder“, sagte kürzlich der Fraktionsvorsitzende der UWG Rheinbach, Dieter Huth. Hintergrund war die Aufstellung von zwei neuen Sitzbänken an der Bushaltestelle am Bahnhof Rheinbach durch die Deutsche Bahn. Bereits im März 2016 hatte die UWG eine Sitzgelegenheit an der Bushaltestelle am Bahnhof beantragt. ...[mehr]

171018-DSL-150

04.10.2017

Viele Breitbandlücken in den Höhenorten Rheinbachs werden bald geschlossen  -  UWG begrüßt Baubeginn zur Herstellung besserer Internetversorgung in 2018
Die UWG Ratsherren Reinhard Ganten und Jörg Meyer sind sehr erfreut.  ...[mehr]

171018-Gesamtschule-150

19.09.2017

Plätze an der Rheinbacher Gesamtschule werden in den kommenden Jahren nicht reichen - UWG stellt erneut Antrag auf Raumplanung für eine Sechszügigkeit und fordert interkommunale Schulentwicklungsplanung
Es hat schon Tradition: Die UWG Fraktion Rheinbach hat sich erneut mit einem zukunftsorientierten Antrag zur Entwicklung der Gesamtschule an den Ausschuss für Schule, Bildung, Sport gewandt. Bereits in den Jahren 2014 und 2016 hatte die UWG aufgrund der Schülerzahlen in Rheinbach und der bestehenden ...[mehr]

170915-Ukrainer-150

15.09.2017

Rheinbacher UWG spendet 100 Euro für den Gedenkstein für ermordete Ukrainer im Stadtpark
Eine provisorische Gedenktafel und ein Holzkreuz im Stadtpark am authentischen Hinrichtungsort erinnern derzeit an die Ermordung der drei minderjährigen ... [mehr]

170705-Eulenbach-150

05.07.2017

Wer soll das bezahlenUnverantwortliche Großzügigkeit von CDU und FDP für eine Neugestaltung von Eulenbach und Pilgerpfadsweiher im Stadtwald
Wieder einmal ist ein vom Sparwillen getragener Vorschlag der UWG Fraktion an der bestehenden Mehrheit von CDU und FDP gescheitert! Unterstützt von der Fraktion Bündnis 90 /Die Grünen und bei Stimmenthaltung der SPD Fraktion hatte ... [mehr]

UWG Rheinbach

kommunikativ
und
weltoffen

05.07.2017

Es ist Teil des Demokratieverständnisses der UWG Rheinbach, dass politische Entscheidungen nicht hinter „verschlossenen Türen“ gefällt werden sollen, sondern dass die Bürger, die Öffentlichkeit, eingeladen ist, sich an der Entscheidungsfindung zu beteiligen. Deswegen  ... [mehr]

170702-Geld2

27.06.2017

Haushaltsausgleich 2021 in Gefahr?  -  UWG Fraktion Rheinbach fordert interfraktionelle Zusammenarbeit
Noch 4 Jahre verbleiben der Stadt Rheinbach bis zur Vorlage eines ausgeglichenen Haushaltes. Heißt: 2021 muss ein Haushalt vorliegen, bei dem die Summe der Aufwendungen gleich der Summe der Erträge ist. Dann müsste die Stadt keine neuen Schulden aufnehmen, um ihre ... [mehr]

Haushaltsrede
des Fraktions-
vorsitzenden der
UWG Rheinbach

13.04.2017

Keinerlei Initiativen sind seitens der  Verwaltungsspitze zur fraktionsübergreifenden Zusammenarbeit zur  Haushaltskonsolidierung erfolgt, Die Mehrheitsfraktionen setzen auf das  alleinige Allheilmittel von weiteren Steuererhöhungen zum Stopfen der  Haushaltslöcher. Die noch im letzten Jahr von allen Fraktionen einmütig  versprochene Überprüfung aller Ausgaben gemeinsam mit der Verwaltung ist nun im Jahr der Landtagswahl und Bundestagswahl für alle etablierten  Parteien ein Schuh, der in diesen Zeiten einfach nicht passt. [mehr]


Bürgerbrief
der UWG Rheinbach
 

13.04.2017

Ihre UWG Rheinbach sendet allen Rheinbacherinnen und Rheinbachern die besten Frühlingsgrüße, zusammen mit aktuellen UWG-Informationen. [mehr]

170228-Ladestation-150

01.03.2017

UWG Fraktion setzt sich für mehr E-Ladesäulen in Rheinbach ein  -  Verwaltung soll fristgerecht einen Förderantrag stellen
Kein Mensch bestreitet, dass der CO2-Ausstoß eine wesentliche Ursache für den Klimawandel darstellt. Bei der Erfüllung der Klimaschutzziele leisten Elektro-Fahrzeuge einen wichtigen Beitrag zur Senkung der CO2-Emission, wobei ... [mehr]

Enten im Freizeitpark

23.02.2017

Tierfreunde füttern nicht!
Im Haushaltsplan 2016 waren zur Entschlammung der Teiche im Freizeitpark 160.000 Euro veranschlagt. Die UWG stellte daraufhin im März 2016 einen Antrag, durch geeignete Hinweise auf Schildern das Füttern der Wassertiere zu unterbinden; denn wegen der Vielzahl an Wasservögeln, die unsere Teiche ...[mehr]

Neufestsetzung der
Beträge für den
Besuch von
Kitas

22.02.2017

Mehr soziale Gerechtigkeit bei den Elternbeiträgen für den Besuch von Kindertageseinrichtungen  -  Antrag der UWG Fraktion auf Satzungsänderung wurde im Rat beschlossen
Die Konsolidierung des städtischen Haushaltes angesichts von weit über 100 Millionen Euro Schulden muss ein zentrales Anliegen der Kommunalpolitik sein. Konsolidierung heißt nicht nur auf der Ausgabenseite zu sparen, sondern... [mehr]

170131-Hauptstraße-150

31.01.2017

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt:  UWG Fraktion moniert Ungleichbehandlung von Anträgen
Eine glatte Note „Sechs“ wegen Abschreibens erteilte der Fraktionsvorsitzende der UWG Rheinbach, Dieter Huth, den Verfassern des jüngsten Antrages der Rheinbacher CDU Fraktion vom 22.09.2016 zum Thema  ... [mehr]

170131-Landesstraße-Meyer-150

31.01.2017

UWG Fraktion Rheinbach fordert nachhaltige Verbesserung des Zustandes der Landesstraßen in Rheinbach  -  Verwaltung soll beim Straßenbaulastträger „Straßen.nrw“ vorstellig werden
Bereits seit vielen Jahren wird der Zustand der Straßen in Rheinbach und den dazugehörigen Ortschaften beklagt. Der Sanierungsstau ist unübersehbar. Knappe öffentliche Kassen ließen bisher lediglich lokale Ausbesserungsarbeiten zu, um die Sicherheit und Ordnung für die Verkehrsteilnehmer einigermaßen ... [mehr]

161208-Schule-150

06.12.16

UWG Antrag zur Sicherung der Grundschüler in Merzbach positiv beraten
Im Sommer dieses Jahres hatte die UWG sich intensiv mit dem Lehrerkollegium der Grundschule Merzbach zu der Frage beraten, wie die Schüler vor dem am Schulhof vorbeiführenden Straßenverkehr geschützt werden können. ... [mehr]

Antrag für 6-zügige Gesamtschule

27.10.2016

Allen Rheinbacher Kindern einen Platz an Rheinbachs Schulen ermöglichen
UWG Fraktion stellt erneut Antrag auf 6-Zügigkeit der Gesamtschule
Die UWG Fraktion Rheinbach hat sich erneut mit einem Antrag zur Entwicklung der Schullandschaft in Rheinbach an den Ausschuss für Schule, Bildung, Sport gewandt. Nach der bereits vor zwei Jahren durch einen Antrag ... [mehr].

Datenfriedhof

24.09.2016

Controlling und Kennzahlen im Rheinbacher Haushalt
UWG Rheinbach will keinen „Datenfriedhof“

In großer Aufmachung berichtet der Generalanzeiger (am 20.09.16) von der Forderung der SPD im Rheinbacher Rat nach „frischen Haushaltszahlen und Quartalsberichten vom Kämmerer“. Der Bürgermeister wandte sich ... [mehr]

Ideenwettbewerb

“Zukunft Rheinbach”

24.09.2016

„Mach mit!“ - UWG Rheinbach ruft zum Wettbewerb „Zukunft Rheinbach“ auf
Die UWG-Rheinbach ruft alle Kinder und Jugendlichen zu einem Ideenwettstreit um die Zukunft der Stadt Rheinbach aufrufen.
Eine Tiefgarage unter dem Prümer Wall und Gastronomie auf dem Himmeroder Wall mit gemütlichen Ecken zum Chillen? Eiskunstlaufbahn/Inline-Skaterbahn im Sommer, autofreie Innenstadt? Visionen und Phantasien ... [mehr]

IMG_0064-150

08.07.2016

UWG Fraktion lässt in Sachen sauberes Stadtbild nicht locker
Einmal „Let`s Clean Europe“ reicht nicht
Die UWG setzt sich nachdrücklich dafür ein, dass sich Rheinbach mit  einem sauberen Stadtbild ein positives Aushängeschild schafft! [mehr]

Energielabel

08.05.2016

UWG-Fraktion Rheinbach beantragt die Vorlage eines Handlungskonzeptes zur weiteren Energieeinsparung
Nutzung vorhandener Fördermöglichkeiten auch für finanzschwache Kommunen
Rheinbach zählt zu den finanzschwachen Kommunen und die Haushaltssituation ist nach wie vor äußerst angespannt Die Stadt darf daher nicht auf Fördermöglichkeiten verzichten, die mittel und langfristig zu Energieeinsparungen führen. Zu dieser Auffassung kommt die UWG-Fraktion Rheinbach insbesondere in Sachen Energieeinsparung. Sie hat deshalb am 9. April 2016 einen ... [mehr]

Frühere Mitteilungen

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG]